Breitbandinitiative Bayern



Breitbandinitiative Bayern

Breitbandinitiative Bayern

Bereits 2005 nahmen sich der Bayerische Gemeindetag und der Bayerische Industrie- und Handelskammertag des Themas an und führten Gespräche mit Anbietern sowie der bayerischen Staatsregierung. 2006 wurde gemeinsam mit dem Bayerischen Städtetag, dem Bayerischen Landkreistag und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie die Breitbandinitiative Bayern gegründet. Sie ist eine der ersten Länderinitiativen zu diesem Thema in Deutschland. Mit dem Ziel, möglichst effektive politische Instrumente zur Erschließung des ländlichen Raums zu entwickeln, pflegt sie regen Erfahrungsaustausch mit anderen Bundesländern. Die Breitbandinitiative Bayern bietet Informationen zu alternativen Technologien und unterstützt die Entwicklung vor Ort mit technologieneutraler Beratung.

Die Initiative setzt auf den Wettbewerb von Anbietern und Technologien. Sie schafft Transparenz über Alternativen.

In Zusammenarbeit mit den bayerischen Städten und Gemeinden soll so eine möglichst flächendeckende Versorgung mit breitbandigen Internetanschlüssen erreicht werden.

http://www.breitband.bayern.de