Aktuelles zur Wasserversorgung in Rieden



Aktuelles zur Wasserversorgung in Rieden

Logo: Gemeinde Rieden

Aktuelles

Die Gemeinde Rieden speist Irseer Wasser in ihr Leitungsnetz ein, da der Nitratgehalt des Riedener Brunnens stetig angestiegen ist.

Der Markt Irsee versorgt derzeit über ihren Hochbehälter den Markt Irsee, die Gemeinde Pforzen und Rieden mit Irseer Wasser. Das Wasser für Pforzen und Rieden läuft vom Irseer Hochbehälter in den Pforzener Hochbehälter und von dort nach Pforzen und Rieden.

Sollten Sie Probleme mit dem Wasserdruck haben, melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung Rieden.

Für das Pilotprojekt "Interkommunale Zusammenarbeit" in der öffentlichen Wasserversorgung nach Nr. 2.4 RZWas 2013 wurde den Gemeinden Rieden/Pforzen und der Stadt Kaufbeuren für ihre Kooperation eine finanzielle Förderung in Aussicht gestellt. Dieses Programm tritt am 01.10.2014 in Kraft und ist befristet bis zum 31.12.2015.

 

Mitteilung des Gesunheitsamtes vom 25.02.2015

 

In Zukunft ist die Wasserentnahme aus öffentlichen Hydranten, zu sonstigen Zwecken die nicht dem Feuerlöschen dienen, z. B. Befüllung von Gartenpools, nur nach vorheriger Antragstellung und Einsatz von entsprechenden Vorrichtungen zulässig. Durch unsachgemäße Wasserentnahme aus Hydranten kann durch Wasserrückfluss das Trinkwasser insgesamt verunreinigt werden. Vorrichtungen für die Entnahme von Wasser aus Hydranten werden vom Wasserwerk Kaufbeuren, nach Antragstellung bei der Gemeinde Rieden, zur Verfügung gestellt. Den Antrag auf Entnahme finden Sie hier.

Antrag Wasserentnahme aus öffentlichen Hydranten